Navigation
Malteser Korntal-Münchingen

Bereitstellung im Katastrophenschutz und Einsatz im Ahrtal

19.08.2021
Von den Maltesern besetzter Einsatzleitwagen für zwei Einsatzabschnitte im Ahrtal
Enorme Schäden an Gebäuden und Infrastruktur

Auf die verheerenden Unwetter Mitte Juli folgt ein langer, intensiver und anstrengender Einsatz vieler Helfer des Bevölkerungsschutzes. Auch unser Einsatzdienst war beteiligt.

 

Bereits am folgenden Morgen des verheerenden Unwetters im Landkreis Ahrweiler erreichten uns die ersten Anfragen und Vorinformationen zu einem möglichen Einsatz im dortigen Schadengebiet. Zunächst wurden die Führungskräfte der Malteser Korntal-Münchingen informiert und im weiteren Verlauf die Einsatzmannschaft für einen mehrtägigen Einsatz mit Vorlaufzeiten von einer Stunde.

 

Zunächst wurde die Betreuungskomponente angefragt und zu einem späteren Zeitpunkt auch unsere Technikkomponente die unter anderem mit einem Stromerzeuger auf Anhänger sowie einem Lichtmast ausgestattet ist. Ebenso wurden unsere Kräfte der psychosozialen Notfallversorgung angefragt. Nahezu täglich wurden neue Abfragen an uns herangetragen und die Einsatzbereitschaft für das Ahrtal somit über zweieinhalb Wochen aufrechterhalten. Kräfte unserer psychosozialen Notfallversorgung wurden bereits samstags in Göppingen zur Koordination der folgenden Einsätze aktiv. Ein tägliches Onlineangebot für rückkehrende Einsatzkräfte musste über zwei Wochen unterstützt werden. Letztendlich wurde auch ein Teil der Führungskomponente benötigt die knapp zwei Wochen nach dem Ereignis zur Ablösung angefordert wurde.

 

Über vier Tage wurde der Einsatz in einer Unterabschnittsleitung im Oberen Ahrtal geführt. Von Mariental bis über Schuld hinaus hatten wir einen sehr großen Teil des Ahrtals mit massivsten Schäden zu betreuen. Es galt mit einer Vielzahl von Helfern aus anderen Bundesländern und dem örtlichen Rettungsdienst die Notfallversorgung in diesem Gebiet für die Einsatzkräfte aller Organisationen und die Bevölkerung zu sichern. Ebenso war eine wichtige Aufgabe nach und nach die Regelversorgung über mobile, medizinische Versorgungszentren (Hausarztpraxis) wieder herzustellen. Die tägliche Zusammenarbeit mit dem Stab Rheinland-Pfalz und einer Vielzahl von Helfern forderte uns nicht nur körperlich sondern auch psychisch. Nicht zuletzt wurde auf unseren Erkundungsfahrten, um den Einsatz entsprechend leiten zu können, auch der direkte Kontakt mit der betroffenen Bevölkerung eine große Herausforderung der mit allen seelischen und körperlichen Problemen in einer solchen Lage einher ging.

 

Unsere Helfer im Katastrophenschutz der Malteser Korntal-Münchingen mussten somit erneut ihre Vielseitigkeit über mehrere Wochen unter Beweis stellen was hervorragend gelang.

 

Interesse geweckt? Mehr direkt bei den Maltesern Korntal-Münchingen, Michael Schmidgall, michael.schmidgall@malteser.org

 

Spendenkonto:

 

Malteser Hilfsdienst e.V.
Bank: BW Bank Stuttgart (BIC: SOLADEST)
IBAN: DE89 6005 0101 0002 5638 13
Stichwort: Einsatzdienst

 

(Text/Bilder: M.Schmidgall)

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE95370601931201219252  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7