Navigation
Malteser Korntal-Münchingen

Malteser berufen Eberhard Herzog von Württemberg zum Berzirksbeauftragten

04.04.2014
Berufung des Berzirksbeauftragten Eberhard Herzog von Württemberg durch den Diözesanleiter
Die Beauftragten aus dem neuen Bezirk Nordwürttemberg mit Diözesanleiter Erbgraf zu Neipperg und Herzog von Württemberg
Die Malteser in den Kreisen Ludwigsburg und Rems-Murr bieten eine Vielzahl von Diensten an, um bedürftigen Menschen zu helfen und möglichst viele Menschen zu qualifizieren, im Bedarfsfall selbst zu helfen: Schulsanitätsdienste, Krankentransport, Rettungsdienst, Bevölkerungsschutz, Sanitätsdienste, Erste-Hilfe-Ausbildung, Ausbildung zum Pflegehelfer und Demenzbegleiter, Aus- und Fortbildung für den Sanitäts- und Rettungsdienst, Rettungshundearbeit und Besuchsdienste sind die wichtigsten Dienste. "Mit der Gründung des Bezirks Nord-Württemberg schaffen wir eine sinnvolle Zwischenebene zwischen den ehrenamtlich geprägten Otsgliedeungen und der hauptamtlichen Struktur auf Diözesanebene", eröffnet der Diözesanleiter, Karl-Eugen Erbgraf zu Neipperg die Gründungsfeier mit gleichzeitiger Amtseinführung des neuen Bezirksbeauftragten, Eberhard Herzog von Württemberg im Bürgerzentrum in Waiblingen. Im Kreise vieler Ehrengäste, u.a. Dr. Frank Nopper (OB Backnang), Christiane Dürr (EBM Waiblingen), Pierre Steiger (Präsident der Björn-Steiger-Stiftung), Edmund Baur (Vizepräsident der Malteser in Deutschland), Berthold Maria Graf Schenk von Stauffenberg (Auslandsbeauftragter der Malteser), und Delegationen aus den Malteser Gliederungen erhielt Seine Königliche Hoheit die Berufungsurkunde aus den Händen des Diözesanleiters der Malteser, Karl-Eugen Erbgraf zu Neipperg. Die Malteser Gliederung Korntal-Münchingen / Weilimdorf wünschte Herzog Eberhard alles Gute und Gottes Segen für dieses anspruchsvolle Ehrenamt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE95370601931201219252  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7