Navigation
Malteser Korntal-Münchingen

Notfalltraining für die Praxis

Eine gute Versorgung eines Notfallpatienten in Ihrer Praxis bedarf neben der richtigen Ausstattung eine umfassende Planung der Abläufe und Training derselben mit dem gesamten Praxisteam. Wir stehen Ihnen gerne als Partner für alle diese Schritte zur Seite.

Bei allen unseren Schulungen für Ihre Praxis stehen Sie und Ihr Team im Mittelpunkt. Unsere rettungsdiensterfahrenen Dozenten erarbeiten auf Basis der aktuellen Leitlinien und Ihrer Gegebenheiten gemeinsam mit Ihnen und dem gesamten Praxisteam die optimalen Abläufe zur Versorgung eines Notfallpatienten in Ihrer Praxis.

Als grundlegende Struktur haben wir die im Folgenden dargestellten Seminare erarbeitet. Diese passen wir individuell auf Ihre Wünsche an.

Das praktische Training der Abläufe bei einem Notfall in Ihrer Praxis steht im Mittelpunkt dieses Seminars. Nach einer kurzen theoretischen Erarbeitung eines Notfallplans für Ihre Praxis trainieren wir mit Ihrem gesamten Praxisteam in Fallbeispielen die Abläufe und einzelnen Maßnahmen zur Notfallversorgung. Die Inhalte und Fallbeispiele passen wir an Ihre zeitlichen, personellen und räumlichen Randbedingungen an.



Inhalte des Seminars:

  • Beurteilen von Notfallpatienten - Erkennen von vitalen Störungen
  • Erarbeitung eines Notfallplans (organisatorischer Ablauf mit Aufgabenzuweisung bei Notfällen) unter Einbezug Ihrer räumlichen, personellen Gegebenheiten und Ihrer Notfallausstattung
  • Schnittstelle zum Rettungsdienst
  • Notfallmaßnahmen bei Krampfanfall, Apoplex, Akutem Koronarsyndrom, Hypoglykämie…
  • Praxistraining aller Notfallmaßnahmen

In diesem Seminar trainieren wir mit Ihrem gesamten Praxisteam die Basismaßnahmen im Rahmen der Reanimation. Die Inhalte und Trainingseinheiten passen wir an Ihre zeitlichen, personellen und räumlichen Randbedingungen an.

Inhalte des Seminars:

  • Aktuelle Algorithmen der Reanimation (nach ERC)
  • Richtige Durchführung der Herzkompression
  • Masken-Beutel-Beatmung (unter Zuhilfenahme eines Guedeltubus)
  • Anwendung des Larynxtubus als alternative Atemwegssicherung
  • Einsatz eines Automatisierten Externen Defibrillators (AED)
  • Erarbeitung eines Ablaufschemas „Basic Life Support“ in Ihrer Praxis unter Einbezug Ihrer räumlichen, personellen Gegebenheiten und Ihrer Notfallausstattung

Neben den Basismaßnahmen des Basic Life Supports beinhaltet dieses Seminar aller erweiterten Maßnahmen des Advanced Cardiac Life Supports. Die Seminarinhalte und Trainingseinheiten stellen wir individuell nach Ihren zeitlichen, personellen und räumlichen Gegebenheiten zusammen.



Inhalte des Seminars:

  • Aktuelle Algorithmen des Advanced Cardiac Life Supports
  • Wiederholung der Maßnahmen des Basic Life Supports
  • Atemwegsmanagement
  • Assistenzmaßnahmen im Rahmen der Reanimation (Intubation mit Larynxtubus, endotracheale Intubation, periphervenöser Zugang).
  • Erarbeitung eines Ablaufschemas „Advanced Cardiac Life Support“ in Ihrer Praxis unter Einbezug Ihrer räumlichen, personellen Gegebenheiten und Ihrer Notfallausstattung

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE95370601931201219252  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7